Mitbestimmung in Kumberg

Auch im Schuljahr 2020/21 ermöglichte die Marktgemeinde Kumberg Kindern wieder ihr Mitspracherecht in der Marktgemeinde aktiv zu nutzen.

Das erste Treffen konnte noch vor Ort durchgeführt werden, die weiteren Kindergemeinderatssitzungen fanden online statt. Es wurden Projektideen gesammelt und gemeinsam entschieden, welche Ideen weiterverfolgt und umgesetzt werden sollen. Folgende Themen sind den Kindergemeinderät:innen ein besonderes Anliegen: Umweltschutz, Kinderspielplätze und Platz für Meinungen von Kindern in der Öffentlichkeit. Inhaltliche Schwerpunkte bei den Treffen waren die Kinderrechte, die Gemeindestruktur und was Politik mit ihrem Leben zu tun hat.

 

Mittels unterschiedlicher Online-Tools (Quiz, Memory) wurden die Themen Demokratie, Mitsprache und Gemeindestruktur behandelt. Auch wurde über die Idee, Kinderanliegen im öffentlichen Raum sichtbar zu machen, diskutiert und überlegt, wie dies umsetzbar ist. Die Kinder werden die ausgearbeitete Idee Herrn Bürgermeister Franz Gruber vorstellen.

 

Bei dem Treffen im April vor Ort waren die Kindergemeinderät:innen begeistert dabei: Dabei ging es um Umweltschutz und Mitbestimmungsmöglichkeiten. Die Kinder überlegten in welchen Bereichen es für sie wichtig ist mitzubestimmen bzw. wo sie schon überall mitbestimmen konnten. Ihre Antworten wurden digital aufgezeichnet und sind nun Teil eines Videos (Link zum Video), welches im Zuge der Aktionstage Politische Bildung präsentiert wurde.