"HYBRID-MITMISCHEN" MIT DER PTS DEUTSCHFEISTRITZ!

"HYBRID-MITMISCHEN" MIT DER PTS DEUTSCHFEISTRITZ!

Diese Woche finden die letzten beiden Werkstätten von Mitmischen im Landhaus in diesem Schuljahr statt – aufgrund der aktuellen Corona-Situation wurde heuer stets online mitgemischt!
Die Jugendlichen konnte das nicht abhalten, sich interessiert mit der steirischen Landespolitik zu befassen und spannende Fragen an die Abgeordneten zu stellen.

 

Eine besonders gute Zusammenarbeit hat sich in diesem Frühjahr mit dem Team der Polytechnischen Schule Deutschfeistritz ergeben:
Die Schule hat mit drei Klassen jeweils eine Politikwerkstatt absolviert. Um die Werkstätten für die Jugendlichen, die dabei bereits wieder in den Klassenzimmern waren, möglichst abwechslungsreich und angenehm zu gestalten, haben sich der Standortleiter Markus Oberländer und die Lehrerin Marlene Schwarzenegger kurzerhand die Moderation mit dem Team von Mitmischen aufgeteilt. So wurde daraus eine „Hybrid-Moderation“ – die Lehrpersonen unterstützten vor Ort, während die Moderator:innen von Mitmischen via TEAMS zugeschaltet waren!

Auch die Abgeordneten kamen dann jeweils online hinzu und beantworteten die Fragen der Jugendlichen auf diesem Weg.

So interessierten sich die Jugendlichen unter anderem dafür, was die wichtigsten Ziele und Inhalte der jeweiligen Partei sind, wie für sie die Zukunft der Mobilität in Hinblick auf den motorisierten Verkehr aussieht und welche Auswirkungen Corona konkret auf die Steiermark hat.

 

Wir bedanken uns bei dem Team der PTS Deutschfeistritz und bei allen anderen Schulen für die gute Zusammenarbeit im Rahmen von Mitmischen im Landhaus!