Kinder mischen in Kumberg mit!

Kinder mischen in Kumberg mit!

Im Oktober 2019 startete der Kumberger Kindergemeinderat nach der Sommerpause in das neue Kindergemeinderatsjahr. Bei den Treffen wählen und erarbeiten die frischgebackenen Kindergemeinderät*innen gemeinsam Themen, die sie und ihr soziales Umfeld in Kumberg betreffen.

Themen im Kindergemeinderat

Die Kindergemeinderät*innen setzen sich für die Anliegen der Kinder in Kumberg ein und machen sich gemeinsam Gedanken darüber, wie ihre Gemeinde noch kinderfreundlicher werden kann. Bei den bisherigen Sitzungen wurden Projektideen gesammelt und gemeinsam entschieden, welche Ideen weiterverfolgt und umgesetzt werden sollen. Den Kindern ist es wieder ein Anliegen, eine Veranstaltung speziell für Kinder zu planen: deshalb werden die Kindergemeinderät*innen erneut einen Film-Nachmittag planen und veranstalten. Weiters ist den Kindern das Thema Umweltschutz ein wichtiges Anliegen. Inhaltliche Schwerpunkte bei den Treffen waren bis jetzt die Kinderrechte, die Gemeindestruktur und inwiefern Politik das Leben der Kinder betrifft.

 

Was es für die Kinder bedeutet, beim Kindergemeinderat dabei zu sein, können am besten sie selbst erklären:

 

Bernadette Pirker und Eva Rosenkranz von beteiligung.st begleiten den Kumberger Kindergemeinderat. Gefördert wird dieses Angebot durch die Landesinitiative "Mitmischen vor Ort".