Kinder-, Jugend- und BürgerInnenbeteiligungsprozess 2008-09

Kinder-, Jugend- und BürgerInnenbeteiligungsprozess 2008-09

Die Gemeinde Pöllauberg hat Kinder, Jugendliche und BürgerInnen zum Beteiligungsprozess eingeladen!

Seit 2005 hat Pöllauberg einen Jugendbeirat

Die Gemeinde Pöllauberg hat bereits in Begleitung von yougend.st einen Jugendbeteiligungsprozess durchgeführt. Aus diesem Beteiligungsprojekt ging ein Jugendbeirat mit insgesamt 15 Mitgliedern hervor, die seit 2005 in der Gemeinde mitmischen. In Pöllauberg konnten nachhaltige Struktur geschaffen werden, um Jugendliche ernsthaft am Gemeindegeschehen zu beteiligen.

Initiative Kinder-, Jugend- und BürgerInnenbeteiligung in Pöllauberg 2008

Über den Bereich der Jugendpartizipation hinaus möchte die Gemeinde Pöllauberg auch für Kinder und BürgerInnen jeden Alters langfristig Möglichkeiten zur Beteiligung schaffen. Bei der Durchführung der Lokalen Agenda 21 wurden bereits wichtige Anregungen und Ideen für die Gemeinde gesammelt, auf die nun zurückgegriffen werden kann.

Treffen mit Gemeinderat und MultiplikatorInnen

Am 27.03.2008 traf beteiligung.st mit dem Gemeinderat von Pöllauberg zu einer außergewöhnlichen Sitzung zusammen und erarbeitete mit den Anwesenden, wie das Thema BürgerInnenbeteiligung in Pöllauberg tatsächlich gelebt werden kann. Einem Monat später (30.04.2008) wurden den MultiplikatorInnen das Konzept für einen umfassenden Beteiligungsprozess in Pöllauberg vorgestellt.

Auftaktveranstaltung: Beteiligungsprozess Pöllauberg

Am 14.6.2008 fanden 3 Workshops mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Pöllauberg statt. Dort wurden erste Ideen für das Zusammenleben in der Gemeinde gesammelt, besprochen und danach mit dem Gemeinderat diskutiert. Im November 2008 und Frühjahr 2009 setzten sich die Arbeitsgruppen zusammen, um aus den Ideen konkrete Projekte zu machen und nachhaltige Beteiligungsstrukturen auszuarbeiten.

Ergebnisse aus den Arbeitsgruppen

Jugendprojekte: Nutzung und Gestaltung des Jugendraumes (Standort, Ausstattung, Umgangsregeln); Jugendseite in Gemeindezeitung

BürgerInnenprojekt: Umgestaltung des Ortskern, Bewerbung als schönstes Blumendorf 2009