PLANSPIEL DEMOKRATIE-BAUSTEINE

PLANSPIEL DEMOKRATIE-BAUSTEINE

Auch im Schuljahr 2019/20 bietet beteiligung.st interessierten Schulen und Jugendgruppen das Planspiel an. Die Kosten der Termine werden zur Gänze vom Land Steiermark getragen.

So können insgesamt knapp 30 Planspiele in diesem Schuljahr angeboten werden. Bei Interesse können Sie sich  hier die noch offenen Termine ansehen. Bei allgemeinem Interesse können Sie sich gerne auch bei jakob.kramer@beteiligung.st melden.

DAS PLANSPIEL

Wie lässt sich Politik leichter erfahren und politisches Handeln besser verstehen als einmal selbst die Rolle einer Politikerin oder eines Politikers einzunehmen?

Das Planspiel Demokratie-Bausteine ermöglicht es Jugendlichen, selbst in die Rolle von politischen Akteurinnen und Akteuren zu schlüpfen und so Ziel- und Interessenskonflikte hautnah zu erleben! Als Vertreterin eines eigenen Landes wird über unterschiedliche Interessen und Problemstellungen verhandelt, die es gemeinsam mit anderen LändervertreterInnen zu lösen gilt. In vier Phasen erfahren Jugendliche wie demokratische Entscheidungen entstehen, suchen aktiv nach handlungsorientierten Lösungen und lernen so das Spannungsfeld von Politik spielerisch kennen!

Zielgruppe: Jugendliche zwischen 15 und 19 Jahren
Anzahl Teilnehmende: 16-24 Jugendliche
Dauer: ca. 5 Stunden

FRAUENSCHWERPUNKT

Anlässlich von 100 Jahren Frauenwahlrecht in Österreich wird im Rahmen des Planspiels für Klassen mit hohem Frauenanteil ein besonderer Schwerpunkt gesetzt. In Schuljahr 2019/20 werde 15 Spezialtermine angeboten. Zum Themenschwerpunkt wurden eigene Ereigniskarten entwickelt, über diese dann im Rahmen des Planspiels diskutiert, verhandelt und letztlich reflektiert werden kann. Um Empowerment zu unterstützen, wird bei der Reflexion der Fokus darauf gelegt, welche individuellen Stärken junge Menschen in der Rolle von Entscheidungsträger*innen einbringen konnten.

Foto: (c)Gregor Hiebl