3. STEIRISCHE KINDERRECHTEWOCHE

Von 16. bis 26.11.2018 fand in der Steiermark zum 3. Mal die „Steirische KinderrechteWoche“ statt. Das Programm war sehr abwechslungsreich und vielfältig! Inklusive eines eigenen Kinderrechtesongs!

„Die Verankerung der Kinderrechte in unserer Rechtsordnung ist eine wesentliche Errungenschaft unserer Gesellschaft, da sie essentieller Bestandteil einer freien und lebenswerten Zukunft sind. Damit Kinderrechte aber nicht nur niedergeschrieben, sondern auch tatsächlich in der Gesellschaft gelebt werden, ist es unerlässlich, das Bewusstsein über Kinderrechte in allen Generationen zu schaffen und zu stärken. Die ‘Steirische KinderrechteWoche’ ermöglicht genau das und erlaubt insbesondere auch Kindern und Jugendlichen, mit einem kreativen und partizipativ gestalteten Programm die eigenen Rechte aktiv zu erleben“, so Landtagspräsidentin Bettina Vollath.

Als eine von neun Landesvertretungen setzt sich die steirische Kinder- und Jugendanwaltschaft für die umfassende Einhaltung der Kinderrechte ein und veranstaltet gemeinsam mit dem Menschenrechtsbeirat der Stadt Graz, beteiligung.st und dem Kinderbüro daher auch in diesem Jahr die „KinderrechteWoche 2018“. „Es geht um Chancengleichheit, Schutz und Fairness gegenüber Kindern, die unsere ungeteilte Aufmerksamkeit brauchen. In unserer Zeit haben Kinder oftmals wenig Freiraum zur Verfügung. Umso wichtiger ist es, dass wir die Kinderrechtskonvention ernst nehmen und ihre Dimension greifbar machen. Dazu gehört auch, dass Kinder über ihre Rechte Bescheid wissen und sich damit auseinandersetzen. Die ‘KinderrechteWoche’ ist mit ihrem vielfältigen Programm ein unverzichtbarer Beitrag dazu“, erklärt Landesrätin Ursula Lackner.

Ob Theater, Konzert, Ausstellung oder Poetry Slam – die „KinderrechteWoche“ punktet auch in diesem Jahr mit abwechslungsreichen Inhalten, nicht zuletzt aufgrund zahlreicher Veranstaltungen, die rund um Janusz Korczak – dem Gründervater der Kinderrechte – im Programm zu finden sind. „Dank zahlreicher Kooperationen ist es uns gelungen, ein vielseitiges Programm zu verwirklichen und Kinderrechte nachhaltig zu verankern, heuer mit besonderem Schwerpunkt in der Region Leoben. Unser Ziel ist es ja, dass es zu einer alltäglichen Selbstverständlichkeit wird, Kinderrechte umzusetzen, damit Kinder und Jugendliche ihren Platz in der Gesellschaft einnehmen können“, betont die Kinder- und Jugendanwältin des Landes Steiermark Denise Schiffrer-Barac.

 

Weitere Informationen zur Kinderrechtwoche finden Sie unter www.kinderrechtewoche.at.
Hier geht's zum Kinderrechtesong!