Neuigkeiten aus dem Kindergemeinderat Feldkirchen

Neuigkeiten aus dem Kindergemeinderat Feldkirchen

Auch im Schuljahr 2017/18 trifft sich der Kindergemeinderat einmal im Monat, berät den Herrn Bürgermeister und den Gemeinderat in Fragen und zu Themen, die die Kinder in Feldkirchen betreffen und setzt eigene Projekte speziell für Kinder um. Der Kindergemeinderat unterstützt die Marktgemeinde darin, dass Feldkirchen kinderfreundlich bleibt.

Mit Oktober 2017 startete das neue Jahr des Feldkirchner Kindergemeinderats - und dabei ging es gleich richtig zur Sache! Die neuen Kinder kamen in den Genuss, mit den älteren KindergemeinderätInnen die Eröffnung des von ihnen geplanten Spielplatzes in Wagnitz zu organisieren. Am 10.11. war es nämlich soweit: Viele Kinder, Eltern und Feldkirchner GemeindevertreterInnen sind der Einladung des Kindergemeinderats und des Herrn Bürgermeisters zur Spielplatzeröffnung gefolgt. Gemeinsam wurde der neue und – wie die Kinder finden – sehr gelungene Spielplatz in Wagnitz eingeweiht.

 

Was gibt es noch zu berichten?

Vor dem Sommer gestalteten die Kinder zwei Motive für Hinweistafeln, die während der Sommerferien gedruckt und pünktlich zu Schulbeginn an den Feldkirchner Spielplätzen angebracht wurden. Zum einen war das eine Regeltafel speziell für den Wagnitzer Spielplatz und zum anderen Rauchverbotsschilder.

Die beiden Bücherboxen, die vom Kindergemeinderat professionell beklebt und besprüht wurden, wurden bereits im Generationenpark und in Wagnitz am Spielplatz aufgestellt. Die Kinder freuten sich darüber, dass die alten Telefonzellen tatsächlich als öffentliche Bücher- und Spieleschränke verwendet werden.

Derzeit ist die Gruppe von 30 Kindern dabei, einander gut kennenzulernen und neue Ideen zu finden, die 2018 mit der Marktgemeinde umgesetzt werden sollen! Begleitet werden sie von Nadja Maier, MA und Mag. Jakob Kramer von beteiligung.st. Landesrätin Mag.ª Ursula Lackner unterstützt die Marktgemeinde bei diesem Beteiligungsvorhaben mit ihrer Initiative Mitmischen vor Ort.