Jugendbeteiligungsprozess erfolgreich gestartet

Jugendbeteiligungsprozess erfolgreich gestartet

In Zusammenarbeit mit lokalen Vereinen und der NMS Riegersburg initiierte die Marktgemeinde einen Jugendbeteiligungsprozess vor Ort. beteiligung.st unterstützte das Vorhaben und moderierte eine Beteiligungswerkstatt.

Alle 13- bis 20-jährigen Jugendlichen wurden mittels eines persönlichen Schreibens, dem ein ansprechender Flyer hinzugefügt wurde über das Vorhaben offen eingeladen. Zusätzlich informierte Mag.a (FH) Elisabeth Friedl von der Servicestelle für Familie & Soziales im persönlichen Gespräch Jugendliche und Eltern über die am 30.06.2017 stattfindende Beteiligungswerkstatt.

Insgesamt 17 Jugendliche zwischen 13 und 19 versammelten sich in der Alten Mädchenvolksschule und brachten ihre Themen und Vorschläge für Jugendangebote ein. Im gemeinsamen Dialog mit den politischen VertreterInnen vertieften sie ihre Gespräche und überlegten auf konstruktive Weise, wie sie ihre Anliegen so rasch wie möglich umsetzen könnten.

Interessierte Jugendliche und KommunalpolitikerInnen bildeten Gruppen, die an den Projektideen „Jugendveranstaltungen“, „Neugestaltung von Jugendtreffpunkten“, „Ortsbildverschönerung“ und „Jugendkulturangebote“ weiter arbeiten möchten.

Die Gruppe „Jugendtreffpunkte“ möchte sich als Erstes der Umgestaltung des Jugendraumes in Riegersburg widmen – inklusive neuer Wandfarbe und der Beschaffung eines Minibackofens für gemeinsame Back- und Kochsessions.

Gefördert wurde dieses Vorhaben von Mag.ª Ursula Lackner durch ihre Landesinitiative Mitmischen vor Ort.