Kindergipfeltreffen 2015

8. Kindergipfeltreffen 2015

8. steirisches Gipfeltreffen der Kindergemeinderäte und Kinderparlamente in Weiz im Zeichen der Kinderrechte!

Der Kindergipfel bringt uns Austausch und Ideen!
Und es sind immer mehr Kinder dabei.
Sophie und Leander sind sich einig: „Wir wollen immer mehr werden, denn nur dann werden wir vom Bürgermeister ernst genommen!“

Alle Kindergemeinderäte und Kinderparlamente aus der Steiermark trafen sich zum achten Mal zu einem Gipfeltreffen und setzten sich intensiv mit ihrem Auftrag und ihren Zielen in der Gemeinde auseinander. Knapp 100 Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren aus Bruck, Kapfenberg, Knittelfeld, Krieglach, Leoben, Weiz, Feldkirchen bei Graz und Stadt Graz verbrachten einen gemeinsamen Tag in Weiz. Kumberg hatte an diesem Tag leider ein Seefest und konnte nicht teilnehmen. Der Gastgeber, Jugendreferent Bernd Heinrich aus Weiz, zeigte sich sichtlich erfreut und bedankte sich für das Engagement der Kinder.

Großer Einsatz, das Recht auf Mitsprache und das Recht auf Spiel wurden sichtbar und die Begleiterinnnen und Begleiter sowie die Fachstelle für Kinderbeteiligung, beteiligung.st, konnten sich eben über diese Zielerreichung freuen und eine hohe Zufriedenheit der Kinder feststellen.

Daniela Köck, Geschäftsführerin ist davon überzeugt: „Die Kinder wissen, wie wichtig es ist, sich für ihre Rechte und eine kinderfreundliche Umgebung einzusetzen und das machen sie hervorragend!“
Begleitet und organisiert wurde das achte steirische Gipfeltreffen vom Jugendhaus Weiz in Zusammenarbeit mit beteiligung.st, der Fachstelle für Kinder-, Jugend- und BürgerInnenbeteiligung. Alle KindergemeinderätInnen wirken mit!

Mit diesem Gipfeltreffen geht es um das Recht auf Spielen!