Arbeitskreistreffen 2008/09

Arbeitskreistreffen 2008/09

Zwei Treffen des Arbeitskreises "Jugend und Wartberg" fanden mit beteiligung.st statt.

1. Treffen des Arbeitskreises „Jugend und Wartberg“

Am 23.11.2010 lud der Gemeindevorstand ins Wartberger Volkshaus zur ersten Arbeitskreisversammlung „Jugend und Wartberg“ ein. Gemeinsam mit Daniela Köck (Fachstelle für Kinder-, Jugend- und BürgerInnenbeteiligung), Achim Lernbass (Streetwork Oberes Mürztal) und Gloriett Halmdienst (Bezirksjugendmanagerin) initiierte die Gemeinde Wartberg diesen Arbeitskreis, um Jugend wieder ins Zentrum der Aufmerksamkeit zu lenken. Zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter von Gemeinde und Vereinen sind der Einladung gefolgt und beteiligten sich aktiv an einer ersten Diskussions- und Ideenrunde. Vor allem die Themen Jugendbeteiligung und Jugendprojekte im Allgemeinen waren zentral. In diesem Zusammenhang überlegten die Anwesenden, was die Gemeinde vorbereiten und machen könnte, um Wartberg jugendfreundlich zu gestalten. Erster, wichtiger Schritt: Die Zusammenarbeit der Gemeinde mit Vereinen und Jugendlichen stärken.

2. Treffen des Arbeitskreises „Jugend und Wartberg“

Der Arbeitskreis „Jugend und Wartberg“ fixierte einen weiteren Termin am 09. Februar 2011, wo erarbeitet wurde, welche Möglichkeiten die Erwachsenen in der Zusammenarbeit mit Jugendlichen sehen. Zum Treffen wurden Streetworker eingeladen, die von den Ideen und Interessen der Jugendlichen erzählten.

Die Anwesenden stimmten überein, dass eine gemeinsame Veranstaltung der Start für regelmäßige Treffen sein kann. Von Seiten der Gemeinde wurde ein Raum zur Verfügung gestellt, um sich mit den Streetworkern zu treffen, zu planen und den Kontakt mit den GemeindevertreterInnen zu forcieren.