die fachstelle für kinder-, jugend- und bürgerInnenbeteiligung

Karmeliterplatz 2, 8010 Graz, Tel.: +43/316/90370-110, Fax: DW 113, office@beteiligung.st

blickpunkt.jugend

Seit dem Jahr 2009 begleitet der Steirische Dachverband der Offenen Jugendarbeit im Auftrag der Abteilung 6 - Bildung und Gesellschaft; FA Gesellschaft - Prozesse der (regionalen) Bedarfserhebung und Angebotsplanung, seit 2011 auch Evaluationsprozesse von Angeboten der Offenen Jugendarbeit in der Steiermark. Im Zuge dieser Planungs- und Evaluationsprozesse kommen u.a. unterschiedliche sozialwissenschaftliche Instrumente zum Einsatz, wie z.B. Fragebogenerhebungen, Interviews, Fokusgruppen etc., deren Anwendung praktische Erfahrung sowie ein entsprechendes sozialwissenschaftliches Know How voraussetzt. Nachdem diese spezielle Kombination aus Erfahrung und fachlichem Know How im Team von beteiligung.st, der Fachstelle für Kinder-, Jugend- und BürgerInnenbeteiligung vorhanden ist, erwies es sich daher als naheliegend, im Sinne einer sinnvollen Nutzung von Synergien die bereits bestehende Kooperation zwischen dem Steirischen Dachverband der Offenen Jugendarbeit und beteiligung.st weiter zu vertiefen und im Sinne einer klaren Aufgabenteilung auch ein Stück weit zu formalisieren.

 

blickpunkt.jugend

Um dieser vertieften Kooperation auch nach außen hin - insbesondere gegenüber KooperationspartnerInnen im Arbeitsfeld - ein einheitliches Auftreten zu verleihen, wurde im Jahr 2012 die Plattform blickpunkt.jugend installiert, über die derzeitige und künftige Aufgaben im Bereich der Angebotsplanung und Evaluation in der Offenen Jugendarbeit Steiermark abgewickelt werden. Konkret sieht diese Kooperation so aus, dass eine Mitarbeiterin des Dachverbandes der Offenen Jugendarbeit und eine Mitarbeiterin der Fachstelle für Kinder-, Jugend- und BürgerInnenbeteiligung diese Planungs- und Evaluationsprozesse gemeinsam mit den AkteurInnen vor Ort planen, durchführen, die jeweiligen Ergebnisse aufbereiten sowie unter dem Label blickpunkt.jugend präsentieren, wobei selbstverständlich die organisatorische und finanzielle Eigenständigkeit der beiden Fachstellen dadurch in keiner Weise in Frage gestellt wird.

 

TOOLBOX STANDORTEVALUIERUNG

blickpunkt.jugend entwickelte zur umfassenden Evaluierung von standortbezogenen Angeboten der Offenen Jugendarbeit in der Steiermark das Modell Qualitätsdialog. Aus der ehemaligen Bestands- und Bedarfserhebung über die Lebensqualität von Jugendlichen in der Gemeinde sowie über die allgemeine Zufriedenheit mit den Angeboten der Offenen Jugendarbeit wurde nunmehr ein quantitatives Evaluierungsinstrument mit fünf definierten Wirkungs- und Leistungsdimensionen der Offenen Jugendarbeit.

Dieses gliedert sich in eine 1. Phase: Erhebungsprozess und eine 2. Phase: Qualitätsdialog

1.) Die Erhebungsphase umfasst:

  • Analyse der zum Angebotsstandort der OJA erfassten Daten (Dokumentationsdatenbank)
  • Bedarfserhebung mit Stakeholdern und Jugendlichen (Fragebogen und Fokusgruppe)
  • Selbstevaluierung mit Fachkräften der OJA (halbtägiger Workshop)

2.) Der Gemeinsame Qualitätsdialog beinhaltet:

  • Präsentation und Diskussion der Ergebnisse vor Ort
  • Beschluss von konkreten Maßnahmen und Formulierung von Aufträgen an die OJA vor Ort
  • Zielgruppe: Beteiligte GemeindevertreterInnen und Fachkräften der OJA
  • Reflexionstreffen im darauffolgendem Jahr zur Überprüfung der Maßnahmenumsetzung

 

An folgenden Standorten wurde ein Evaluierungsprozess durchgeführt (2012 bis jetzt):

  • zone4u Jugendzentrum Knittelfeld (2018)
  • Jugendzentrum Vasoldsberg (2018)
  • Jugendzentrum ClickIn Deutschfeistritz-Peggau (2018)
  • Jugendzentrum Don Bosco Graz (2017)
  • Jugendzentrum MOVE ON Frohnleiten (2017)
  • Youth Point Hausmannstätten (2017)
  • Jugendzentrum Hartberg (2017)
  • JugendKulturZentrum HOT Mürzzuschlag (2017)
  • Jugendzentrum Feldkirchen bei Graz (2016)
  • Jugendzentrum are52 Weiz (2016)
  • Jugendzentrum Feldbach (2016)
  • Jugendzentrum Coyoba Fürstenfeld (2015)
  • Jugend- und Kulturzentrum Bunte Fabrik Kapfenberg (2015)
  • Youth Point Leibnitz (2015)
  • Jugendtreffpunkt Dietrichskeuschn Graz (2014)
  • [aus]ZEIT Gleisdorf (2014)
  • Jugendcafe Arena Gratkorn (2013)
  • Jugendarbeit Birkfelder Raum (2013/2014)
  • Region Ausseerland (2012)
  • Mädchenzentrum J.AM, Graz (2012)
  • Jugendzentrum Judenburg (2012)

 

TOOLBOX ANGEBOTSPLANUNG 

blickpunkt.jugend bietet an Gemeinden und Trägerorganisationen der Offenen Jugendarbeit an, sie bei Planungsprozessen systematisch zu begleiten und den konkreten Bedarf von Angeboten für Offenen Jugendarbeit zu erfassen.

Folgende Tools werden für den Planungsprozess angeboten:

  • Erstgespräch, Auftragsklärung
  • Bestands- und Bedarfserhebung mit GemeindevertreterInnen und Stakeholdern (Workshop)
  • Bestands- und Bedarfserhebung mit Jugendlichen (Workshop)
  • Zusammenführung der Ergebnisse, Präsentation
  • Unterstützung bei Konzepterstellung

 

Wichtige Eckdaten:

Kosten: Durchführung ist kostenlos
Erhebungsdauer: 3-4 Monate
Durchführung: blickpunkt.jugend

Nadja Ulz, MA
+43 316/90370-112
+43 676/86630114