Verein beteiligung.st | Die Fachstelle für Kinder-, Jugend- und BürgerInnenbeteiligung

Karmeliterplatz 2/2. Stock, 8010 Graz, Tel.: +43 316 903 70 110, office@beteiligung.st, ZVR: 281367745

Steirischer Kindergipfel

Kindergemeinderats-Wappen Projektcontainer

 

Mit der Gründung eines Kindergemeinderats bzw. eines Kinderparlaments eröffnet die Gemeinde den Schulkindern eine kinderfreundliche Beteiligungsmöglichkeit, um aktiv in der Kommunalpolitik mitgestalten zu können. Die Kinder beschäftigen sich in diesen Gremien mit Themen, die das Zusammenleben und vor allem das Leben der Kinder in ihrer Gemeinde betreffen. Die Kindergemeinderät*innen und -parlamentarier*innen diskutieren über Kinderanliegen, lernen die Aufgaben ihrer Gemeinde besser kennen und setzen schrittweise ihre Projektideen um.

Seit 2008 nehmen steirische Kindergemeinderäte und Kinderparlamente am Kindergipfel teil, um sich in diesem Rahmen gemeinsam intensiv mit einem für sie relevanten Thema auseinanderzusetzen. Darüber hinaus bietet der Kindergipfel die Chance, sich zu vernetzen und einander besser kennenzulernen.

Jedes Jahr lädt dafür ein steirischer Kindergemeinderat die anderen Räte und Parlamente zu sich in die Heimatgemeinde ein. In Zusammenarbeit mit der jeweiligen Gastgebergemeinde übernimmt beteiligung.st die Gesamtorganisation und ist für die inhaltliche Gestaltung des Treffens verantwortlich.

  • 2008: 1. Kindergipfel in Knittelfeld
  • 2009: 2. Kindergipfel in Kapfenberg
  • 2010: 3. Kindergipfel in Graz
  • 2011: 4. Kindergipfel in Knittelfeld
  • 2012: 5. Kindergipfel in Kapfenberg
  • 2013: 6. Kindergipfel in Graz
  • 2014: 7. Kindergipfel in Feldkirchen bei Graz
  • 2015: 8. Kindergipfel in Weiz
  • 2016: 9. Kindergipfel in Kapfenberg
  • 2017: 10. Kindergipfel in Bruck an der Mur
  • 2018: 11. Kindergipfel in Knittelfeld
  • 2019: 12. Kindergipfel in Leoben

Film zum 12. Kindergipfel

Im Zuge des zwölften Treffens in Leoben fand sich ein Reporter*innenteam zusammen, das einen kurzen Film zum Kindergipfel drehte. Er gibt einen guten Einblick in den Ablauf und die Arbeit vor Ort - viel Spaß beim Ansehen!